Translate

Dienstag, 10. Dezember 2013

Wunder der Natur


Heute habe ich in unserem Garten dieses wunderschöne 
Herz-Wölkchen entdeckt.
Es ist ein Samenstand von der Japanischen Herbstanemone. Im Hintergrund leuchten die Hagebutten von der Rosa Canina.


Dies hat mich mal wieder zu einem Gartenrundgang mit der Fotokamera verführt.

 Echinacea




 Herbst-Aster


Goldrute


Ich schneide die Stauden erst im Spätwinter (ca. ende Februar) zurück. Somit finden die Vögel noch dieses und jenes Futter, und in/unter den vertrockneten Stauden finden viele Tierchen einen Unterschlupf.

Herzliche Grüsse
Esti


Kommentare:

  1. Ach so schöne Bilder!!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Esti die Fotos sind wunderschön geworden.
    Ja die Natur ist einfach einzigartig :-)

    Grüassli Elke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Esti,
    ja, dass Herzwölkchen sieht wirklich hübsch aus. Ich hätte sicher auch gleich meinen Foto geholt und wäre auf Motivsuche gegangen *schmunzel*. Die Herbstastern-Puschel sehen auch klasse aus. Habe ich bei meinen noch nie so schöne gesehen.

    Noch einen feinen Abend wünscht dir
    Uschi, die ihre Stauden auch so lange stehen lässt *zwinker*

    AntwortenLöschen

♡ Herzlichen Dank für deinen Kommentar ♡