Translate

Freitag, 30. August 2013

Traumfänger....


... mal anders. Inspiriert hat mich der Dreamcatcher von Barbara Wilder. Schon als Kind habe ich total viele Traumfänger mit Perlen und Faden gebastelt. Aber die gehäkelte Variante finde ich noch viiiiiiel schöner. Da werde ich bestimmt noch einige zaubern.... vielleicht einen weissen? mit ner Schneeflocke?? 


Ich wünsche euch ein zauberhaftes Wochenende
Herzliche Grüsse
Esti

Donnerstag, 29. August 2013

Eine Schachtel voll...


...Zwetschgen, drufte ich gestern verarbeiten. Leider haben wir keinen eigenen Baum. Ich habe ne riesen Ladung von einer Arbeitskollegin bekommen. Und was mich besonders freut, sie sind ungespritzt ;o)


Ich war aber nicht alleine. Luis hat mir auch noch geholfen einige Zwetschgen zu entsteinen. War total gemütlich, nebeneinander zu arbeiten, und Zeit für gemeinsame Gespräche zu haben.


 2,5kg wurde zu Konfitüre verarbeitet....


... und 12 Beutel à 500g  eingefroren.

So, nun muss ich noch ein paar Gläser kaufen gehen :o) Denn unsere Mirabellen sind auch demnächst reif.

Liebe Grüsse aus der Küche
Esti




Montag, 26. August 2013

Minicrop


Vergangenes Wochenende durfte ich mit meiner Freundin an einem Mini-Crop verbringen. 


Ach, es war so schööööööön. 
12 Frauen beim Schnipseln, Stempeln, Colorieren,....


Wir waren wie eine Grossfamilie. Zwischen der kreativen Arbeit, fanden wir auch immer wieder Zeit für Gespräche.


Nicht mal kochen mussten wir. Der liebe Kurt hat uns bekocht. Mmm, so lecker!!


So konnte ich die Zeit sinnvoll nutzen, um ein paar Seiten für unser Familien-Album zu gestalten.


Seit kurzem habe ich mich ja für die Sn@p Alben entschieden. Dieses System ist echt super. Macht total Spass die einzelnen Hüllen zu füllen :o)


Vermutlich werde ich auch wieder mal ab und zu ne Karte basteln. Die liebe Gaby hat uns ne geniale Stempel-Technik gezeigt. Mehr davon, ein anderes Mal.

Herzliche Grüsse
Esti

Freitag, 23. August 2013

Family Rules


Solche "Family Rules" gibt es ja in vielen verschiedenen Ausführungen. Als Poster, Metallschilder, Keilrahmen,....
Beim Durchblättern eines Kataloges ist mir dieses Schild aufgefallen. Das fand ich besonders schön. Schnell habe ich mir Abfallholz zusammengesucht, ein paar Schablonen und Stempel rausgelegt, und losgewerkelt. 

Kreative Grüsse
Esti

Montag, 12. August 2013

Modul 4 / Verarbeiten von Heilpflanzen


Von Lisa Peyer durften wir die Verarbeitung von Heilpflanzen kennen lernen. Im "Klassenzimmer" fühlte ich mich von der ersten Sekunde an wohl. Auf dem Tisch stand ein wunderschöner, bunter Kräuterstrauss... eine lecker gefüllte Fruchtschale... und noch so einiges :o) An jedem Platz wartete ein hübsches Pflänzchen auf den Kursteilnehmer. Ich durfte die blaue Verbene mit nach Hause nehmen. Ein wunderschönes Pflänzchen, was dann im nächsten Jahr zauberhaft, blau blüht. Nebst dem theoretischen Teil konnten wir auch gaaaaaanz viel praktische Erfahrung sammeln. Das seht ihr auf dem Foto, alles selbstgemacht, in 2er und 3er Gruppen.

Also ich werde mir die Zutaten und das nötige Werkzeug auf jeden Fall besorgen. Hier weiss ich, dass nur Hochwertige Produkte drin sind. Und alles mit viel Liebe und Freude produziert ist :o)

Und bereits gestern kam das erste selbstgemachte Blakenbalsam zum Einsatz. 
Niclas wurde von einer Wespe gestochen. Normalerweise wäre seine Hand dick angeschwollen. Aber dank dem Blakenbalsam sah man heute morgen schon fast nichts mehr vom Stich.

Es war wieder ein interessantes Modul, mit vielen Erfahrungsberichten.
Herzlichen Dank liebe Lisa!