Translate

Donnerstag, 28. August 2014

Solarfärben

Hallo ihr lieben Blogbesucher
Heute möchte ich euch mal das Solarfärben vorstellen. Dieses habe ich erst vor kurzem durch einen Besuch auf dem Blog von Yase kennengelernt.

Vor vielen Jahren, als ich noch zur Schule ging, färbten wir in der Handarbeit "Nuscheli" mit den Batikfarben. Das hat mir echt Spass gemacht, und ich durfte auch zu Hause einige Dinge abbinden und färben.
Später, als ich einen eigenen Haushalt führte, habe ich dann ab und zu mal was direkt in der Waschmaschine gefärbt. Diese Mittel hatte ich mir jeweils in der Apotheke besorgt.

Im Februar 2014 durfte ich an der Kräuterakademie in Salez das Färben mit Pflanzen erlernen. Wow, das war sowas von spannend, interessant... einfach wundervoll.

Nun also zum Solarfärben. Das heisst mit Hilfe von Sonne wird in 3-6 Wochen Wolle gefärbt. Ich habe mich mal im Internet schlau gemacht, und diesen tollen Youtube-Film entdeckt. Hier wird alles von A-Z erklärt.

Ich habe mich für Sockenwolle entschieden, denn:

Ich trage nur noch selbstgestrickte Socken aus Wolle. Meine Füsse fühlen sich einfach wohl darin. Selbst nach vielen Stunden in Turnschuhen, stinken die Füsse nicht.
 
 
Glas 1
oben Königskerze
mitte Pflaume
unten Kaffeesatz
 
Glas 2 
oben Frauenmantel
mitte Goldrute
unten Pflaume
 
Glas 3
oben Frauenmantel
mitte Zwiebelschalen
unten unreife Brombeere mit Blätter
 
Nach nur 2 Tagen sieht man schon die ersten Verfärbungen.
Bei Glas 1 bräunlich vom Kaffeesatz, bei Glas 2 das wunderschön, kräftige gelb der Goldrute und bei Glas 3 das beige/orange der Zwiebelschalen.
 
Vielleicht bekommt ihr ja auch Lust darauf, "Wolle eingurken".
Bin gespannt auf euer Feedback.
 
Bunte Grüsse
Esti
 
 

Kommentare:

  1. Woooohooo! Was bin ich froh, dass du dich schlau gemacht hast :) ich bin ja blutige Anfängerin...
    Ich bin gespannt, was du ausgurkst. V.a. Weil die Sonne hier gerade nicht so oft scheint....
    Herzlicst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Das isch jo mol wieder a Superidee!!! Bi gspannt, wies dänn im Endeffekt usgseht!!!

    LG Bea

    AntwortenLöschen
  3. Huhu!

    Bin durch Zufall über deinen Blog gestolpert :) Aber schön hast du's hier!

    Solarfärben ist super - du wirst bestimmt von den Ergebnissen begeistert sein. Irgendwie fällt mir dabei auf, dass ich den ganzen Sommer verpasst hab. Während letztes Jahr noch Aroniabeeren und Blutpflaume vor sich hingedünstet haben, hab ich's dieses Jahr einfach verplant... Ach manno. Und der Sommer kommt bestimmt nicht wieder, so wie es aussieht...

    Ich bin aber gespannt auf deine Ergebnisse :)

    Liebstes, tofu

    AntwortenLöschen
  4. Hoi Esti.
    Was es nicht alles gibt? Ich staune.
    Du bist so kreativ und viele Arten. Genial. Liebs Grüessli Judith

    AntwortenLöschen

♡ Herzlichen Dank für deinen Kommentar ♡