Translate

Samstag, 13. Dezember 2014

Feldsalat


 
Wir lieben Feldsalat. Dieser gehört (wie auch der Spinat) zu den winterharten Gründüngerpflanzen.
Im Herbst kaufte ich vom Gemüsemarkt 10 Setzlinge für unser Hochbeet. Die Feldsalat-Samen welche ich zuvor gestreut habe, wollte einfach nicht wachsen oder ich war einfach zu ungeduldig.

 
Gestern habe ich das erste Mal geerntet. Mindestens eine Rosette pro "Nüsslisalat" habe ich stehen lassen. So erhoffe ich mir mehrere Ernten :o)
 
 
So stehen sie nun, und dürfen bis zur nächsten Ernte weiterwachsen. Bei schneefreiem Wetter kann man diesen Vitamin C und Eisenhaltigen Salat vom Herbst bis zum Frühling immer wieder frisch aus dem Garten ernten.
 
Liebe Grüsse aus unserem Garten
Esti

Kommentare:

  1. Liebi Esti, mir ging es genau so wie Dir: Die Saat ging einfach nicht richtig auf :-(
    Bloss wusste ich nicht, dass es Setzlinge von Feldsalat gibt, hm...
    Nächstes Mal bin ich dann schlauer.

    Gnüss Din Feldsalat - sooooo schön Esti!

    weihnachtliche Grüsse
    chutz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebi Charlotte, jo.. I han echt s'Glück mit de Setzlig. Bi üs in Heerbrugg kani jeda zyschtig frisches Gmüas uf em Markt kaufa. Je noch Saison au Salot-und Gmüassetzlig.

      Löschen
  2. Und im Frühling machen sie ganz feine, blaue Blümchen. Im Garten meiner Schwiegermutter gab es überall welchen, weil er sich breit versamte...
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen

♡ Herzlichen Dank für deinen Kommentar ♡