Translate

Dienstag, 26. Mai 2015

juhui es regnet

Vor wenigen Wochen griffen wir mal wieder zu Schaufel und Spaten. Diesmal aber nicht, um ein Blumenbeet umzugestalten. Nein, wir haben hinterm Haus einen kleinen Tümpel für Lili und Jonny gebuddelt. Dann werden sie in Zukunft zwei Bademöglichkeiten haben. Eine eher flachere vor dem Haus und eine etwas tiefere hinterm Haus.


Die beiden waren bei den Arbeiten ganz nah dabei. Denn sie wissen ganz genau, dass beim Schaufeln immer ein paar Leckerbissen (Regenwürmer) zum Vorschein kommen.


Bewusst haben wir auf Folie oder Teichschale verzichtet. Denn es soll ein möglichst Natur naher Tümpel werden. Hier dürfen unsere Laufis rumplanschen.


Gefüllt wird das Ganze möglichst nur mit Regenwasser. Haben dafür den Aushub als kleinen Hügel zum Regenwasserfallrohr aufgeschichtet, und Niclas durfte ein Bachbett zum Tümpel bauen.  


Darum freuen wir uns ja zur Zeit immer ganz besonders, wenn es mal Regnet, so wie heute :o)

*freu*freu*freu*

Denn das Wasser versickert leider nach ein paar Stunden.
Es wäre aber gut möglich, dass es mit der Zeit stehen bleibt.

Falls nicht, werden wir das ganze einfach mit Lehm abdichten.

Mal schauen... ich sag mal...

....abwarten und Tee trinken..

Liebe Grüsse
Esti



Nachträglich haben wir im Sommer 2015 eine Teichfolie eingebaut.

Da der Boden doch zu durchlässig war, haben wir uns für eine Teichfolie entschieden.
Damit unsere beiden Laufis tagtäglich ein paar Runden schwimmen können :o)

Das ganze mit Lehm abzudichten hätte bestimmt nicht lange dicht gehalten, da die Enten doch stark am Grund und den Seiten "rumstochern".

Wenn der Tümpel stark verschmutzt ist, pumpen wir ihn aus, und füllen ihn anschliessend mit Regenwasser wieder auf.


Damit wir - ohne im Dreck auszurutschen - um den Tümpel gehen können, habe ich ein paar Platten verlegt.


Die Enten lieben ihren Schwimmbereich.


Liebe Grüsse
Esti










Kommentare:

  1. Hihi dann wünsch ich Euch, dass Eure zwei Lieben nicht nach dem Bad im Wohnzimmer rumwatscheln :)
    Schön, wie ihr es den Beiden möglichst artgerecht herrichtet!!!!

    LG Bea

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaub, da seid ihr momentan die Einzigen, die sich freuen. Hier mag keiner mehr dass Nass von oben. Es soll endlich warm und schön werden. Aber jeder nimmt gerne das, was er braucht.
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  3. Da wart ihr ja mega fleissig.
    Das sieht super aus und die zwei freuen sich sicher über das neue Schwimmbad :-)

    A liabs Grüassli Elke

    AntwortenLöschen

♡ Herzlichen Dank für deinen Kommentar ♡