Translate

Mittwoch, 1. Juni 2016

kühlt heisse Füsse

 
Meine Freundin hatte Geburtstag :o)
 
Da ja der Sommer vor der Tür steht, habe ich ihr
ein selbstgemachtes "kühlendes Fussbalsam" geschenkt.
Oh ich sag euch, das hat bei der Herstellung total lecker geschmeckt.
 
Ich habe folgende Zutaten verwendet:
 
Bienenwachs
Pfefferminz-Jojobaölauszug
Kokosfett
Pfefferminztinktur
ätherisches Pfefferminzöl
 
Dieser Fussbalsam kühlt heisse Füsse wunderbar!
 
Die Salbenherstellung ist einfach was wundervolles.
Ich geniesse es immer wieder.....
 
...auch Geschenkeverpackungen bastle ich total gerne.
 
So hat das Geschenk gleich zwei Menschen erfreut.
Zuerst mich
bei der Herstellung und dem Verschenken,
danach meine Freundin :o)
 
Herzliche Grüsse
Esti
 
 
 


Kommentare:

  1. Hört sich schön an! Und wo bekomme ich denn die Zutaten?
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yase, überall etwas :o) das Bienenwachs und das 100% reine ätherische Pfefferminzöl bekommst du in der Drogerie und Apotheke, das Kokosfett am besten in einem Bio-Laden, das Pfefferminzöl sowie die Tinktur habe ich selber hergestellt.
      Da das Rezept von diesem Fussbalsam nicht von mir ist, werde ich mich mal informieren, ob ich evtl. das Rezept mit Fotoanleitung auf meinem Blog veröffentlichen darf.
      Melde mich wieder.
      Liebe Grüsse
      Esti

      Löschen
  2. Liebe Esti, das klingt total super! So ein Balsam wirkt an heißen Tagen wohl richtige Wunder.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Esti.
    Deine Freundin ;-) hat sich bestimmt mega gefreut. Was selbstgemachtes kommt doch meistens gut an. Ich sehe mir die Stände an den Märkten, z.b. Mittelaltermarkt immer sehr ausgiebig an weil auch da die selbstgemachten Sachen sehr gerne angeboten werden.
    Die Verpackung ist dir super gelungen. Schön wenn man die Hobbys so kombinieren kann, gel ;-) Lg Judith

    AntwortenLöschen

♡ Herzlichen Dank für deinen Kommentar ♡