Translate

Dienstag, 19. Juni 2018

Blütenzauber

Grossblütige Königskerze - Verbascum densiflorum
 
 
Unser kleiner Garten ist nicht nur für uns ein kleines Paradies.
Bienen, Hummel und Co. erfreuen sich an den zahlreichen Blüten.
Überall summt und brummt es.
Eine ganz wundervolle Zeit.
 
 
Blutweiderich - Lythrum salicaria
 
Der Blutweiderich wächst bevorzugt an feuchten Stellen.
Darum habe ich ihn neben dem "Entenbädeli" gepflanzt.
Hier leeren wir alle paar Tage das Wasser aus, und füllen es wieder mit Regenwasser auf.
Damit das Wasser nicht wegfliesst, habe ich einen kleinen Erdhügel modelliert.
So stehen links vom Hügel Pflanzen die es lieber feucht mögen, und rechts trockenliebende Pflanzen. Viele Suchen sich ihren Platz selber bei uns im Garten.
Wie zum Beispiel die grosse Königskerze auf dem ersten Foto.
 
 
 
 
Bis vor etwa 2 Jahren wuchs hier noch ein riesengrosser Bambus in einer Sperre.
Zum Glück haben wir diesen vom Gärtner entfernen lassen.
Wo vorher der Bambus stand, konnte ich eine Vielfalt an Pflanzen setzen (alle aus unserem Garten), ein blauer Lein aussäen und...
...endlich hatte ich Platz, um einen Schwarzdorn zu Pflanzen. Stand schon lange auf meiner Wunschliste. Der Schwarzdorn - Prunus spinosa ist mit seinen vielen, langen Dornen ein ganz tolles Vogelschutz Gehölz.
 
*freu*
 
 
 
Auf diesem Foto ist gelb, die Färberkamille - Anthemis tinctoria. Diese habe ich aus unserem Garten verpflanzt.
Den schönen blauen Lein habe ich einfach ausgesät.


Heilziest - Stachys officinalis
 
Auf dem Weg zu unserer Haustüre, blüht es unter den Obstspalieren üppig.
Ganz viele Heilkräuter wachsen mittlerweile bunt durcheinander.
Heilziest, Johanniskraut, Wilder Majoran,...
 

Wilder Majoran - Origanum vulgare
 
Der Wilde Majoran ist eine beliebte Schmetterlingspflanze und Bienenweide.
 

 
 
Zum Schluss möchte ich noch unser Sandsteinhochbeet vor dem Haus zeigen. Hier hat sich der Natternkopf aus dem Beet geschlichen ;o)
 
Ich wünsche Dir einen wundervollen Tag
Herzliche Grüsse
 
Esti

Dienstag, 12. Juni 2018

Durch die Rheinschlucht

 
Unsere erste Wanderung in diesem Jahr, führte uns durch die Rheinschlucht.
 
 *freu*
 
Letzten Sonntagmorgen starteten wir beim Bahnhof Versam-Safien, am Schluchtgrund. Wir überwanden die knapp 400 Meter Höhendifferenz nach Conn, um von der Plattform "Il Spir" den wohl eindrücklichsten Tiefblick und Gesamtüberblick zu erhaschen.
 
Auf der Plattform bekam ich dann doch etwas weiche Knie ;o)
Ich stand ganz aussen in der Ecke und der Wind bliess kräftig, so bewegte sich die Plattform leicht.
Der Blick in die Tiefe....wow...spektakulär
 
 
 
 
 
 
 

 
...Das Rauschen des Rheins begleitete uns....
 

 
 
....Der Weg führte über eine stählerne Eisenbahnbrücke...


 
 
.... durch wundervolle Auen...über feinen, grauen Sand...


 
 

 
... zum Schluss wanderten wir entlang...

 
 
...an imposanten Erosionsformen aus sandig-instabilem Gestein...


 
 
Es war ein wundervoller Tag,
mit ganz vielen zauberhaften,
eindrücklichen Bildern rund um die Rheinschlucht.
 
Danke!
 

 
 
 
 
 
Seid alle lieb gegrüsst
 
Esti
 

Dienstag, 5. Juni 2018

Regenbogen Seelenwärmer

 
 
Ich trage ja total gerne Westen und co.
Fühle mich damit einfach geborgen & wohl.
 
Auf der Suche nach einer Häkelanleitung bin ich über den "Granny Shrug" gestolpert und hängengeblieben.
 
Einfacher geht's nicht.
Als Muster habe ich das "Einfache Amerikanische Granny" gewählt.
 
Runde um Runde gehäkelt,
mal vor dem TV,
mal draussen auf der Bank
und zum Schluss sogar in der Hängematte :o)
 
Sobald das Granny gross genug war, habe ich es zur Hälfte gefaltet und die Seiten bis etwa zur Hälfte (Rest bleibt offen für die Arme) zusammen gehäkelt.
Nun noch alle offenen Kanten mit ein paar Stäbchen Reihen umhäkelt,
aus dem Restgarn noch zwei Bändchen angezopft, Fäden vernäht und Fertig.
 
So werde ich mir bestimmt auch noch eine warme Winterversion häkeln.
Habe ja noch soviel schöne Sockenwollknäuel.
 
 
 
 
Wünsche Dir einen wundervollen Tag
Herzliche Grüsse
 
Esti

Donnerstag, 24. Mai 2018

Schon wieder vorbei...





 
... ist der Koffermarkt in Appenzell. Nach über 3 Jahren Marktpause wollte ich unbedingt mal wieder Marktluft schnuppern. In den Wochen zuvor verbrachte ich viele Stunden mit Zuschneiden und Nähen von Reissverschlusstäschchen, Wimpelketten und Schlüsselanhänger. 






 
 
 
Der Koffermarkt war wunderschön...tolle, lustige Worte durfte ich immer mal wieder mit meiner Tischnachbarin ausstauschen ;o)
 
Meinen lieben Standbesuchern und Kunden ein herzliches Dankeschön. Es tut einfach so gut zu wissen, dass euch meine Produkte gefallen. Dankeschööön



 
 
Als Beschäftigung in "ruhigeren" Zeiten, hatte ich Verpackungsmaterial dabei. So konnte ich nach einem Verkauf von einem Geschenke-Set immer wieder ein neues einpacken ;o)
 
 
 
 

Ganz viele Wimpelketten in türkis/grau und rosa/grau habe ich genäht. Solche zeigte ich euch aber schon mal vor kurzem, darum heute ein paar Neue Modelle ;o)
Oh ich sag euch, beim Wimpelketten nähen und stöbern in meinen Stoffregalen da erwischt es mich jedes mal, und ich kann kaum mehr aufhören mit neuen Kombinationen von Wimpelketten....




















 
 
 
 
 
... nun möchte ich aber dringend die Bestellte "braune Collegetasche" nähen... und dann sollte ich für mich unbedingt eine neue Handtasche anfertigen. Die Alte fällt schon so langsam auseinander... 
 
 
Ich wünsche Euch einen wundervollen, kreativen Tag
Herzliche Grüsse
Esti

Mittwoch, 2. Mai 2018

Lieblingspflanzen



Guten Tag

Bevor ich mit der Gartenarbeit beginne, möchte ich Dir noch kurz ein paar Fotos aus unserem kleinen Paradies zeigen. Die sind vor wenigen Minuten entstanden :o)





Der Wiesensalbei (Salvia pratensis) kommt definitiv auf meine Lieblingspflanzenliste * haha *
ja klar, ich weiss, die Liste ist meeeeeeega laaaaaaaang

Ich finde das kräftige blau/violett einfach total schön.
Die einzelnen Lippenblüten sind ein Traum




Auch der Kugellauch steht auf meiner Lieblingspflanzenliste.
Mir gefällt es, wenn die Blüten bei Wind, sanft auf ihren langen Stielen schaukeln.




Das Weideniglu im Hintergrund ist bereits schon wieder kräftig grün...




...und ein toller Sichtschutz für unsere Terrasse.




Ich wünsche Dir einen wundervollen Tag
Herzliche Grüsse

Esti



Mittwoch, 18. April 2018

immer noch grün...

 
 
Für ein Geburtstag im Freundeskreis habe ich diese Dose mit etwas Papier und Schnur verziert.
Zuerst wollte ich ja was buntes werkeln, aber die Farbe grün hat sich wieder mal durchgesetzt.
;o)
 
Herzliche Grüsse
Esti
 

Montag, 16. April 2018

Milchkartons

 
 
Weiter geht es mit frühlingsfrischem grün.
Für die Tischdeko einer Kommunion durfte ich 14 Milchkartons basteln.
Ich habe mich riesig über den Auftrag gefreut, liebe ich doch das schneiden, falten und kleben solch kleiner Verpackungen.
Die Anleitung habe ich von hier
 
Passend dazu entstand noch eine schlichte Karte.

 
 
 
Ich wünsche Dir
einen guten Start in die neue Woche
 
Herzliche Grüsse
Esti