Translate

Dienstag, 29. September 2020

Necessaire



Am gleichen morgen wie die Reinigungspads, konnte ich noch einen weiteren Auftrag nähen.
Gewünscht war ein Necessaire mit Innenfach, passend zu dem bereits genähten Lunchbeutel.




Ich liebe ja dieses wundervolle Webband. Und auch den beschichteten Baumwollstoff finde ich total schön. Eine Seite ist wie Stoff, die andere Seite ist beschichtet. So habe ich auf der Aussenseite die Stoffvariante verwendet und innen die beschichtete Seite.
Dann kann man die Tasche innen auch gut mal mit einem nassen Lappen die auswischen und muss sie nicht gleich in die Waschmaschine geben.




Meistens wenn ich ein Innenfach für eine Tasche nähe, verwende ich auch da ein Webband. Dieses sieht schön aus, und durch das abnähen des Webbandes gibt es der Tasche mehr Stabilität.

So, nun bin ich endlich wieder im Nähfieber 😃
So kann ich euch gleich morgen noch mehr genähtes zeigen, freu.

Allerliebste Grüsse
Esti



 

Reinigungspads nähen ohne Overlock



Meine Freundin hat den Wunsch nach wieder verwendbaren Pads geäussert. Klar, mache ich doch gerne. Als Materialauswahl hat sie von mir folgende Muster bekommen: Nickiplüsch, Baumwollfrottee und Babymolton. Sie hat sich für letzteren entschieden.




Nun wäre das nähen solcher Pads mit einer Overlock ja super easy. Denn die näht, und schneidet gleichzeitig den Rand sauber ab. Da ich aber noch keine Overlock besitze, zeige ich euch nun gerne, dass es auch ohne ganz gut geht.





Mit Hilfe einer Kreis-Schablone geht das runden nähen ganz leicht.
Ich habe das Glück, dass meine Nähmaschine einen Overlock-Ähnlichen Stich hat.




Nun kam noch meine Lieblingsschere zum Einsatz. Ein Feder-Mechanismus öffnet die Schere nach jedem Schnitt und verhindert so ein ermüden der Hand.

Zum Schluss habe ich die Reinigungspads nochmals eine Runde mit dem Overlock-stich versäubert.
Für die 15 Stück habe ich nicht mal ganze 2 Stunden gebraucht.
Die Pads können bei 60° gewaschen werden.




Ich liebe solche simple Nähereien.

Herzliche Grüsse
Esti