Translate

Dienstag, 29. Dezember 2020

gestrickter Adventskalender



Kurz vor der Adventszeit hole ich jeweils die Winterdeko hervor.
Der bunte Söckchen-Adventskalender von den letzten Jahren gefiel mir aber nicht mehr so gut.

In diesem Jahr hatte ich einfach mehr Lust auf grau/braun/mint und blau.
Dass hiess dann, ich darf mal wieder 24 Mini-Söckchen stricken. Bis ich wusste, mit welchem Bündchen ich die Söckchen nadeln möchte und in welchen Farben....

....also ich hätte da noch ein paar einzelne Söckchen abzugeben...😂




Am neuen Adventskalender habe ich jetzt eine riesen Freude. Hoffe der gefällt mir in den nächsten Jahren auch noch ;o)



Er hängt wie der letzte beim Durchgang von der Küche zum Wohnzimmer.
Ganz cool finde ich das beleuchtet Seil. Dieses habe ich ende November in der Landi gekauft. Das war wohl auch leicht der Auslöser für einen neuen Söckchen-Adventskalender. Denn als ich das Seil sah, wusste ich, dass es bestimmt wundervoll unseren Durchgang in der Adventszeit schmücken würde.





Die Söckchen habe ich mit doppeltem Faden folgendermassen gestrickt:

Anschlag 32-40 M
Bündchenmuster immer abwechselnd 1 Rd links/ 1Rd rechts, bis 8 Rippen erreicht sind
rechts stricken
Käppchenferse
rechts stricken
Bandabnahme





Die Adventskalenderzahlen habe ich mit Flexfolie in gold geplottet, auf weisses Snapap gebügelt und mit einer Kreisstanze ausgeschnitten.

Die Plottdatei habe ich von hier: https://www.sachen-zum-machen.ch/


Habt ihr auch schon einen Adventskalender gestrickt?

Herzliche Grüsse
Esti


 


Samstag, 26. Dezember 2020

Genähtes und geplottetes für Weihnachten



Hallo ihr Lieben

Hoffe ihr habt trotz besonderer Umstände ein schönes Weihnachtsfest verbracht.

Für diese Weihnachten habe ich mir ein Tag vor Bescherung noch etwas Zeit genommen um Geschenkebeutel zu nähen & beplotten. Ok, wenn ihr etwas näher hinschaut, werdet ihr  bemerken, dass ein Beutel etwas zu klein geraten ist. 

Entweder kaufe ich im nächsten Jahr die Geschenke nur noch nach den Beuteln *grins*, oder ich nähe noch ein paar Grössere.




Für den Esstisch sind diese Bestecktaschen aus dunkelbraunem Filz entstanden.
Hier habe ich eine Plottdatei nach einem meiner Lieblingsstempel gezeichnet. 





Mit Niclas zusammen habe ich noch Weihnachtsgeschenke gebastelt. Die sind aber noch nicht alle verteilt, darum müssen diese Fotos noch etwas warten ;o)

Es gibt da aber noch so einige Dinge, die ich im Dezember gewerkelt habe welche ich euch schon zeigen kann.
Also dann, bis in kürze wieder hier mit einem neuen kreativen Post.

Herzliche Grüsse
Esti








 

Mittwoch, 9. Dezember 2020

Sternkissen das 3.










Ich liebe es in der Adventszeit im Haus zu dekorieren. Da gehören seit 2 Jahren auch Sternenkissen gefüllt mit Softflocks dazu. Wir lieben Sie. Gerade gestern sagte unser Grosser: wieso können wir eigentlich die Sternenkissen nicht das ganze Jahr auf dem Sofa benützen?

Aber das möchte ich nicht. Es wäre einfach nichts besonderes mehr, wenn die Kissen das ganze Jahr über schon zu sehen  sind.

Ich überlege mir aber eine andere Möglichkeit. Denn was wir bei den Sternenkissen so lieben ist: dass sie sich so schön an den Nacken anschmiegen. Das wäre ja bei einem umgedrehten Herzkissen auch der Fall. Vielleicht wären also Herzkissen in der übrigen Jahreszeit passender? Da muss ich wohl mal nach einer Anleitung suchen, oder selber probieren.

Hast du schon mal ein Herz- oder Sternkissen gestrickt?


Herzliche Grüsse

Esti

PS: Die Anleitung für so ein Sternenkissen ist von Gudrun Ohle. Du findest sie hier

Montag, 9. November 2020

CityStyle die 2.



Die 2. CityStyle war etwas schneller genäht. Mein lieber Ehemann hat sich eine gewünscht in dunkelblau/orange. Mit der Bitte, den Boden der Tasche doch gerne etwas breiter zu nähen. So habe ich alle Bodenschnittteile um 3cm verbreitert und damit dann auch die Klappe noch bis nach unten geht auch da 3cm hinzugefügt.
Das "Mäsibär" habe ich aus reflektierender Wärmeübertragungsfolie geplottet und auf Jeans aufgebügelt.


CityStyle +3cm mehr tiefe

Höhe 27cm, Breite 30cm, Tiefe 14cm

Verwendete Stoffe: Rucksacknylon dunkelblau, Jeansrest, Canvas Baumwolle beschichtet orange




Auf dem Seitenstreifen habe ich beidseits ein reflektierendes Band aufgenäht. 
 


Handy und Geldbeutel können in der Innenliegenden Reissverschlusstasche sicher aufbewahrt werden. 


Hätte nicht gedacht, dass ich so schnell nochmals eine CityStyle nähen werde. 

Aber so eine Umhängetasche mit verstellbarem Gurt stand schon länger auf der Wunschliste von meinem Mann.

Immer schön, wenn ich was von der ToSew-Liste streichen kann.
Da steht doch noch so einiges drauf. 

Herzliche Grüsse,
Esti





Sonntag, 8. November 2020

CityStyle Tasche

 
Meine CityStyle mit verstellbarem Gurt hat folgende Masse:
 
Höhe 27cm, Breite 30cm, Tiefe, 11cm

Verwendete Stoffe: Leinenstoff beschichtet grau und ein Rest grün, Canvas Baumwolle beschichtet pastellgrün
                            


Diesen Oktober hat mich voll das Taschenfieber erwischt. Gleich nach der CityHopper habe ich mir das Schnittmuster für die CityStyle Tasche von Farbenmix ausgedruckt und ausgeschnitten. Bei dieser Tasche gibt es so viele verschiedene Varianten zu Nähen...wow...


 

Die Klappe ist mit 2 Loxx Verschlüssen gesichert und mit einem appliziertem Herz verziert. An der Seite kam noch ein kleiner D-Ring dran. Hier möchte ich dann bei Gelegenheit noch einen selbst gewerkelten Taschenbaumler dranhängen. Bestimmt komme ich im Winter mal dazu ;o)


 

Unter der Klappe ist meine Tasche noch zusätzlich mit einer Reissverschlussblende gesichert.


 
 
Durch das Reissverschlussfach in der Mitte der Tasche, ist diese in 3 Fächer unterteilt. Dies finde ich sehr praktisch.

 



Fazit: Die Tasche kann mit etwas Näherfahrung gut nachgearbeitet werden. Man braucht aber doch Geduld und Durchhaltevermögen. Je nach dem, was für Varianten man wählt, sind es doch viele einzelne Teile die man ausschneiden und danach wie ein Puzzle wieder zusammen fügen muss.

Hast du auch schon eine CityStyle genäht?


Herzliche Grüsse
Esti


Verlinkt bei: creadienstag.de




Dienstag, 20. Oktober 2020

ZickZack Loop grau/beere

An diesem Loop habe ich seit Dez19 immer mal wieder ein paar Reihen gestrickt. Nun ist er fertig und ich freue mich total. Denn es tut immer gut, ein schon länger begonnenes Projekt abzuschliessen.

Gestrickt mit der wundervoll weichen Wolle von der Wollgarnspinnerei Ferner, Lungauer Sockenwolle 8fach.

Normalerweise kaufe ich ja nur Wolle in meinen Lieblingsfarben. Diese zwei Knäuel sind aber irgendwie doch in meinen Einkaufskorb gehüpft. Die Farben waren so schön und nach einen kurzen Streicheln über die Wolle wusste ich: da mache ich ein ZickZack Loop daraus. Bestimmt gibt es jemand der sich über so einen Loop freut.

 

Also darum:

Da dieser Halswärmer farblich nicht zu meinen Klamotten passt, möchte ich ihn gerne Tauschen. Ich freue mich über gefilztes, etwas aus Holz, Glasperlen oder was getöpfertes. Hat da evtl. jemand von euch was zu Hause das sie mit mir tauschen möchte? Ich mag folgende Farben: Türkis, Petrol, blau, braun, grau,


 

Herzliche Grüsse

Esti

 

Dann schau ich doch gleich noch bei CreaDienstag vorbei. Da lasse ich mich immer gerne inspirieren.

https://www.creadienstag.de/

Anleitung von Christy Kamm https://www.ravelry.com/patterns/library/zickzack-scarf

 

 

 

Sonntag, 18. Oktober 2020

CityHopper

CityHopper für mich ;o)

Breite ca. 50cm, Höhe ca. 35cm, Tiefe ca. 10cm

Ich liebe es, die Taschenschnitte von Farbenmix nachzunähen. Da schaffe ich selbst Taschen mit dem Schwierigkeitsgrad 4/5. Ok, man braucht schon etwas Näherfahrung...aber mit Hilfe des Schritt für Schritt Video schafft man auch so eine Anspruchsvolle Tasche wie CityHopper. Denn diese lohnt sich echt. Durch die Falten ist sie ein richtiges Platzwunder.

Als Material habe ich Canvas Baumwolle beschichtet genommen. Dieser robuste Segeltuchstoff eignet sich sehr gut für Taschen. Ganz praktisch finde ich, dass beschichtete Stoffe nicht ausfransen. Das hellere Innenfach ist aus einem Rest von Heavy Canvas Baumwolle. Damit so ein Innenfach eine stabile Oberkante hat, verstärke ich diese immer gerne mit einem Webband.


 
 
Habe ich schon erwähnt, dass diese Tasche eine absolute Platzwunder-Tasche ist?
Fürs erste Foto habe ich sie mit folgendem gefüllt. 1 Fleecejacke, 1 Kapuzenjacke, 2 gestrickte Schals, 1 gefilzte Müzte...und es hatte immer noch etwas freien Platz.


Auf der Aussenseite befindet sich noch eine unterliegende Reissverschlusstasche. Immer ganz toll für Taschentücher, Handy usw

 

Plotterdatei gekauft bei: sachen-zum-machen.ch

Schnittmuster: CityHopper von TaschenSpieler 5,Farbenmix

 

Die nächsten Tage möchte ich noch gerne die CityStyle für mich nähen. Also dann, bis Bald wieder...

 

Liebe Grüsse

Esti


Verlinkt bei: creadienstag.de


 




Sonntag, 4. Oktober 2020

♡ camel und dunkelblau ♡

 
 
In dieser Farbkombination wollte ich schon längst eine kleine Einkaufstasche für mich nähen.
 Diese ist nun nach einer Anleitung von Farbenmix entstanden.

Es ist die RuckzuckTasche Gr.M
von der Taschenspieler-CD 4

Höhe 29cm
Bodenfläche 12x38cm

Material: Aussen beschichteter ZickZackstoff und fester Canvas in camel, Innen dunkelblauer Rucksacknylon, Webband, Gurtband

Aussen zwischen den Gurten habe ich ein Einsteckfach gearbeitet. Ich finde so Fächer immer total praktisch, damit ich bei bedarf schnell ein Taschentuch zur Hand habe.

Damit ich mein Portmonnee beim Einkauf sicher aufbewahren kann, habe ich mir gleich noch eine passende Hüfttasche (HipBag) nach der Anleitung von Schnabelina genäht.
 

 
 

Denn meine erste genähte HipBag ist nun schon fast 6 Jährig. Und das sieht man ihr mittlerweile auch an. Habe sie nun soeben entsorgt.



Ich bin gespannt wie lange nun die neue Hüfttasche aus SnapPap hält. Bin da noch etwas Skeptisch. Werde mir bestimmt noch eine aus festem Canvas werkeln...und evtl auch noch eine aus Rucksacknylon oder beschichtetem Baumwollstoff? Damit ich die Hüfttasche auch bei Regenwetter benützen kann ;o)

In meinen Nähfingern juckts gerade meeega, habe noch gefühlte 1000 Taschen die ich nähen möchte...

Also dann, bis demnächst..

Herzliche Grüsse, Esti


Verlinkt bei: creadienstag.de

Samstag, 3. Oktober 2020

noch mehr Lunchbeutel...


 
 
 
Auf Kundenwunsch habe ich mal noch ein paar Lunchbeutel mit Punkten genäht.
 
Ich selbst bin ja auch ein absoluter Punkte-Fan. So habe ich mich riesig über den Wunsch gefreut ;o)
Zumal ich Lunchbeutel ja sowieso total gerne nähe.
 
 
 
 
 
Lunchbeutel "Normal"
 
 geöffnet 29cm hoch
Bodenfläche 12x16cm
 
CHF 25.00
 

 
 
Diese praktische Beutel für Znüni, Badehose und vieles mehr sind ab sofort im bezaubernden Lädchen Tausendschön in Widnau erhältlich.

 
 
 
Bereits im Sommer habe ich zum Geburtstag von meinem Gotti-Meitli diesen Lunchbeutel genäht.
Die Farben wählte ich passend zum Schulrucksack/Etui.
 
 
Danke fürs reinschauen
Liebe Grüsse
 
Esti
 
 
 






Dienstag, 29. September 2020

Necessaire



Am gleichen morgen wie die Reinigungspads, konnte ich noch einen weiteren Auftrag nähen.
Gewünscht war ein Necessaire mit Innenfach, passend zu dem bereits genähten Lunchbeutel.




Ich liebe ja dieses wundervolle Webband. Und auch den beschichteten Baumwollstoff finde ich total schön. Eine Seite ist wie Stoff, die andere Seite ist beschichtet. So habe ich auf der Aussenseite die Stoffvariante verwendet und innen die beschichtete Seite.
Dann kann man die Tasche innen auch gut mal mit einem nassen Lappen die auswischen und muss sie nicht gleich in die Waschmaschine geben.




Meistens wenn ich ein Innenfach für eine Tasche nähe, verwende ich auch da ein Webband. Dieses sieht schön aus, und durch das abnähen des Webbandes gibt es der Tasche mehr Stabilität.

So, nun bin ich endlich wieder im Nähfieber 😃
So kann ich euch gleich morgen noch mehr genähtes zeigen, freu.

Allerliebste Grüsse
Esti



 

Reinigungspads nähen ohne Overlock



Meine Freundin hat den Wunsch nach wieder verwendbaren Pads geäussert. Klar, mache ich doch gerne. Als Materialauswahl hat sie von mir folgende Muster bekommen: Nickiplüsch, Baumwollfrottee und Babymolton. Sie hat sich für letzteren entschieden.




Nun wäre das nähen solcher Pads mit einer Overlock ja super easy. Denn die näht, und schneidet gleichzeitig den Rand sauber ab. Da ich aber noch keine Overlock besitze, zeige ich euch nun gerne, dass es auch ohne ganz gut geht.





Mit Hilfe einer Kreis-Schablone geht das runden nähen ganz leicht.
Ich habe das Glück, dass meine Nähmaschine einen Overlock-Ähnlichen Stich hat.




Nun kam noch meine Lieblingsschere zum Einsatz. Ein Feder-Mechanismus öffnet die Schere nach jedem Schnitt und verhindert so ein ermüden der Hand.

Zum Schluss habe ich die Reinigungspads nochmals eine Runde mit dem Overlock-stich versäubert.
Für die 15 Stück habe ich nicht mal ganze 2 Stunden gebraucht.
Die Pads können bei 60° gewaschen werden.




Ich liebe solche simple Nähereien.

Herzliche Grüsse
Esti







 





 


 

Donnerstag, 6. August 2020

Ringel-Socken

 
Socken stricken geht doch eigentlich immer und überall. Ich liebe es im Sommer in der Hängematte zu stricken, oder an den Regentagen auch gerne gemütlich auf dem Sofa oder im Bett. Bei solchen einfachen Socken kann ich auch noch gut nebenbei ein Hörbuch laufen lassen. Das ist für mich Entspannung pur.
 
 
 
 
Dieses Paar konnte ich am Montag fertigstellen. Gestrickt mit 6fach Sockenwolle in Petrol uni, und einem wunderschönen gemustertem Knäuel, Nadelspiel Nr. 3, Anschlag 60M, mehr Infos dazu auf meiner Ravelry-Seite.
 
 
Ich bin bereits an einem neuen Paar dran. Denn Socken kann man ja immer brauchen und meine Socken-Auswahl im Schrank darf ruhig noch etwas grösser sein :o)
 
 
 
 
Strickt ihr auch im Sommer? Oder lieber erst wieder im Herbst und Winter?
 
Liebe Grüsse aus den Ferien zu Hause ;o)
 
Esther
 
 
 

Sonntag, 14. Juni 2020

Transport-Beutel


 
 
Ja, ich weiss...manche nennen diese Beutel auch Turnbeutel. Aber da ich ja keinen Sport in einem Verein ausübe, ist es für mich einfach nur ein praktischer Transport-Beutel.
 
 
 
 
 
Schon vor ewiger Zeit versprach ich meinem Mann, ihm solch einen Beutel zu nähen.
Er hat sich den blauen Rucksacknylon ausgewählt. Passend zu seinem Spitznamen habe ich das Logo gestaltet. Ich war mir nicht sicher, ob ich da, das Motiv direkt aufbügeln kann ohne das der Nylon schmilzt. Hat aber prima geklappt.



Nachtrag: das Motiv löst sich nach einiger Zeit wieder. Ich habe das Logo nun neu mit Reflektorfolie auf Jeans gebügelt und von Hand angenäht.






Die Bändel finde ich ganz toll, die sind nämlich  auch reflektierend. Denn wenn man im Dunkeln unterwegs ist, bin ich als Autofahrerin immer sehr dankbar, wenn ich Personen schon von weitem gut sehen kann.
 
 


Nun, werde ich mich gleich nochmal für einen Auftrag an die Nähmaschine setzen. Das Regenwetter passt gerade perfekt.
 
Wünsche euch einen gemütlichen Sonntag
 
Liebe Grüsse
Esti


 


Samstag, 6. Juni 2020

Lunchbeutel Plus

Auf Wunsch habe ich den Schnitt vom normalen Lunchbeutel um ca. 5cm erhöht.
 


Lunchbeutel "Plus"
aus beschichteter Baumwolle

geöffnet 34cm hoch
Bodenfläche 12x16cm

 
 
Bei nicht gebrauch, kann der Beutel Platzsparend zusammen gefaltet werden.
 
 

Herzliche Grüsse
Esti