Translate

Montag, 29. Januar 2018

Josephinentuch



Vor kurzem konnte ich mein kuschelweiches Wohlfühltuch fertig stellen.
Das Josephinentuch stand schon lange auf meiner To Do Wunschliste. Es strickt sich total leicht, Reihe um Reihe, benötigt aber doch einige Stunden. Viele dieser schönen, gemütlichen Strickstunden habe ich mir versüsst mit lustigen Hörbüchern von Bänz Friedli, usw. und dem wundervollen Hörbuch von Sergio Bambaren: Ein Strand für meine Träume.

So habe ich mein Josephinentuch gestrickt:
(die erste Masche immer links abheben, dies gibt eine schöne Randmasche)
3M anschlagen, Rückreihe rechts
Nun in jeder Hinreihe vor der letzten Masche einen Umschlag, dieser wird in der Rückreihe rechts verschränkt gestrickt.
Es wird also immer nur auf der gleichen Seite zugenommen. Dies ergibt dann den diagonalen Farbverlauf.

Habt ihr auch schon ein Josephinentuch gestrickt?
Oder steht es noch auf der Wunschliste?

Ganz liebe Grüsse
Esti


Material: Cool Wool Big Color von Lana Grossa

Farbe: 2 x Grège/Hell-/Mittel-/Dunkelgrau
Farbe: 2 x Wasserblau/Blaugrau/Grège/Graubraun/
Hell-/Mittelgrau


Reste von Sockenwolle Regia 8-fädig von Schachenmayr
Farbe: cornfield Color


Ein paar wenige Streifen mit Bernettawolle Davos
Farbe: Curry


Total Wollverbrauch ca. 450g
Längste Seite: fast 2m lang


 

7 Kommentare:

  1. So schön! Ich möchte auch mal eines stricken. Aber gerade stehen andere Projekte an...
    Dein Tuch ist sehr schön, gefällt mir
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Esti,
    das Tuch ist wunderschön geworden! ie Farben gefallen mir sehr gut!
    Ich finde diese Tücher toll, hab mir aber noch keins gestrickt, weil ich diese Wärme um den Hals nicht mag, das bringt mich zu arg ins schwitzen ;O)
    ღ Hab einen schönen und freundlichen Tag! ღ
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Servus Esti, ich habe schon einige Josefinnentücher gestrickt und alle haben Abnehmer gefunden. Deines ist herrlich groß und die Farben sind schön. Viel Freude damit.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Esti,
    bisher habe ich noch kein Tuch gestrickt. Auch, weil ich nicht wusste, wie.
    Deine Anleitung klingt so leicht, dass ich mir die Arbeit zutraue. Jetzt brauche ich noch schöne Wolle.
    Die Farben deines Tuches gefallen mir besonders gut.
    Liebe Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Esther,
    was nimmt man für Wolle für das Josephinentuch?
    Muß es ein durchlaufender Faden sein, ca 800m Zauberball
    z.B. oder kann man auch beim neuen Knäul Fäden vernähen?
    Monika

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Monika,
    ein Zauberball ist die einfachste Art. Da hast du einen schönen Farbverlauf, ohne dass du viele Fäden vernähen musst.
    Ich hatte verschiedene Knäuel und musste zum Schluss die Fäden vernähen. Ist halt auch einfach praktisch, wenn man Restwolle zu einem Tuch verarbeiten möchte.
    Wünsche Dir gutes gelingen.
    Liebe Grüsse
    Esti

    AntwortenLöschen
  7. Ohhh das Tuch gefällt mir sehr. Vielen lieben Dank und so einfach zu machen♥

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen

♡ Herzlichen Dank für deinen Kommentar ♡