Translate

Sonntag, 12. Januar 2020

Chevron Cowl...

 
 
... aus wundervoll wärmender Merinowolle. Dieser Halswärmer ist mein absoluter Favorit, wenn's schnell gehen muss. Einfach überziehen und gut ist.
 
 
 
 
Die Anleitung ist von Susanne Schreiber und strickt sich ganz leicht.
Ihr findet sie hier.
 

 
 
Gestrickt habe ich mit meiner Lieblingswolle von LY extrafeine Merino Cool Wool.
Passend zur Wolle habe ich mit Nadel 3.5mm gestrickt. Darum musste ich etwas mehr Maschen anschlagen als in der Anleitung. Genaueres findet ihr auf meiner Ravelry-Seite.
 
Werde mir bestimmt noch eine andere Farbvariante stricken.
Denn Halswärmer kann man ja nie genug haben, gell?
 
Herzliche Grüsse
Esti
 
 
Verlinkt bei: Annemaries Haakblog


Kommentare:

  1. Liebe Esti
    Ja, Halswärmer hat man nie genug. Ich trage sehr gerne Foulards oder Schals, bei den momentanen Temperaturen sowieso.
    Liebe Grüessli
    Eda

    AntwortenLöschen
  2. Der ist sehr schön geworden!
    Ich mag es halt nicht eng am Hals - deshalb bevorzuge ich Loops, die nicht so eng geschlungen werden.
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Sieht super weich aus,die Farbkombination und das Muster ist sehr hübsch. Im Winter gehe ich fast nie ohne Schal aus dem Haus, etwas wärmendes brauche ich dann einfach.
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  4. Solche Halswärmer sind im Winter immer schön.
    Lieben Isnelgruß
    Kersdtin

    AntwortenLöschen

♡ Herzlichen Dank für deinen Kommentar ♡