Translate

Sonntag, 9. Januar 2022

Petzis - Restwolle verwerten

 


Herzlich Willkommen im neuen Jahr

Herzlich Willkommen ist mir der Januar :o) Ich liebe diesen Monat. Im Garten gibt es fast nichts zu tun. Ausser es fällt Schnee, dann darf geschaufelt werden, und die Bäume und Sträucher von der schweren Last befreit werden. Aber noch liegt kein Schnee. Ich hoffe das ändert sich noch. Ich liebe Schnee. Habe das Glück, zur Not zu Fuss zur Arbeit gehen zu können. Ich arbeite gleich im Nachbarsdorf.

Nun geniesse ich also im Januar die freie Zeit gemütlich auf dem Sofa mit einem spannenden Hörbuch und etwas zu stricken. Vor wenigen Tagen habe ich im Ravelry Forum die Petzis entdeckt. Das sind Dinge die zum Beispiel mit 3-facher ( 3x 4-fädige) Sockenwolle gearbeitet sind. Ganz praktisch um Restwolle zu verarbeiten. Zudem sind die gestrickten oder gehäkelten Dinge super dick und in unserem Haus ohne Bodenheizung bestens geeignet für die kalte Jahreszeit. Diese zwei Paar Petzis sind Gr. 41. Bestimmt werde ich auch noch ein paar Grössere stricken. Dann werden meine Wollvorräte noch mehr schrumpfen.

Nachtrag: hier noch die Angaben wie ich die Socken gestrickt habe.

Anschlag 48M mit Nd 4
10 Rd 1re/1li
10 Rd 21M rechts, die restlichen M. 1re/1li
Bumerangferse 7/7/7
61 Rd ab Anfang 1 Rd rechts
4er Schlussabnahme

Herzliche Grüsse
Esti




9 Kommentare:

  1. Hallo Esther,
    deine Petzis sind sicher sehr warm. Ich habe auch keine Fußbodenheizung und mag keine kalten Füße. Dafür habe ich aber jede Menge Restwolle.
    Muss ich die warmen Überzieher eine Nummer größer stricken? Und welche Nadelstärke empfiehlst du?
    Viele Grüße
    Anette


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anette
      ich ab habe Nachträglich noch eine kurze Anleitung in den Beitrag gestellt. Ich denke du kannst die Überzieher nach deiner normalen Grösse stricken. Ich würde Nd. 4-5 nehmen.
      Liebe Grüsse, Esti

      Löschen
  2. Oh, die muss ich mir ansehen! Och trage nie Finken, aber dicke Socken wären prima
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Was für schöne Socken liebe Esther, Socken kann Frau einfach nicht genug haben :-)). Ich werde es meiner persönlichen Sockenstrickerin weiterreichen die Petzis.....

    Herzliche Wochenendgrüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Esther,
    die sehen mal so richtig dick aus und geben bestimmt unheimlich warm. Eine tolle Resteverwertung ist das und nützlich dazu. Ich trage hier auch gerne warme Strümpfe statt Hausschuhen.
    Liebe Grüße zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  5. WOW Deine Socken schauen wundervoll aus, liebe Esther. Die Farben gefallen mir auch wahnsinnig gut.

    Alles Liebe
    für 2022
    wünscht Dir
    Anke

    AntwortenLöschen
  6. Diesen Namen für die dicken Socken habe ich noch nicht gehört, aber die sind toll!
    3 -fach habe ich die noch nicht gestrickt. Muss ich bei Gelegenheit mal probieren.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Idee...ich habe auch noch genug Restwolle!

    Liebe Grüße
    Augusta

    AntwortenLöschen
  8. Bestimmt auch toll, wenn ich meine selbstgesponnene Restwolle eine Nummer oder zwei größer stricke und dann in der Waschmaschne filze. Danke LG Gitta

    AntwortenLöschen

♡ Herzlichen Dank für deinen Kommentar ♡